So geht’s los – dein Fahrlehrer in München

Du hast dich entschieden, deinen Führerschein bei uns zu machen? Prima! Dann komme persönlich zu uns in die Fahrschule in München Allach-Untermenzing zu den Bürozeiten.

Am Dienstag und Donnerstag kannst du auch gleich deinen Fahrlehrer persönlich kennenlernen, ab circa 18.30, also circa eine halbe Stunde vor dem Theorieunterricht um 19 Uhr. Bei dieser Gelegenheit erfährst du auch alles zum Ablauf.

Solltest du dir noch nicht ganz sicher sein, kannst du gratis und ganz unverbindlich an einer Schnupperstunde (Theorie) teilnehmen. So siehst du gleich, was dich erwartet. Wir hoffen, dass du schon bald mit viel Freude an unseren Theorieunterrichten sowie Fahrstunden beim Fahrlehrer teilnimmst!

Fahren lernen mit viel Freude bei deinem Fahrlehrer in München Allach-Untermenzing

Du bist mit der Ausbildung schon weit fortgeschritten? Bevor es zur Prüfung geht, musst du noch die Fahrerlaubnis beantragen.

Notwendige Unterlagen sind:

  • aktuelles Passbild (ohne Kopfbedeckung!)
  • aktueller Sehtest (Optiker/Augenarzt)
  • Ausbildungsvertrag der Fahrschule
  • Bescheinigung über lebensrettende Sofortmaßnahmen / Erste-Hilfe-Kurs (bei Ersterwerb)
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass

Wo muss der Antrag gestellt werden?

Für alle in München-Stadt lebenden/gemeldeten Fahrschüler: Im Kreisverwaltungsreferat München, (Abteilung Führerscheine), Eichstätter Straße 2 (3. Stock)

Tel. 089233 - 960 90
E-Mail: fuehrerscheine.kvr@muenchen.de

Öffnungszeiten (Stand 23.04.2014)
Montag 7.30 – 12 Uhr
Dienstag 8.30 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Mittwoch nur mit Termin
Donnerstag 8.30 – 15 Uhr
Freitag 7.30 – 12 Uhr

Für alle anderen im jeweiligen Landratsamt (z.B. Dachau, Fürstenfeldbruck)

Was kostet die Antragsstellung?

43,40 Euro (Für vorläufige Führerscheine oder mehrere Führerscheine zu unterschiedlichen Klassen können weitere Gebühren anfallen.)

Wie lange dauert die Ausstellung?

Die Bearbeitungsdauer für den Antrag kann bis zu acht Wochen dauern. Erst dann, wenn der Prüfauftrag beim TÜV vorliegt, kann die theoretische und danach die praktische Prüfung abgelegt werden!

Du kannst die theoretische und praktische Ausbildung bei deinem Fahrlehrer sofort nach Anmeldung in der Fahrschule beginnen.